Implenia Award 2018 verliehen

Zum dritten Mal wurde jüngst der Implenia Award für herausragende Bachelorarbeiten in den Kategorien Baubetrieb, BIM, Geotechnik, Hochbau, Konstruktiver Ingenieurbau sowie in einer Spezial-Kategorie (Bachelorarbeiten, die zu keinem der fünf Themengebiete gehören, aber doch von großer Bedeutung und Qualität sind) verliehen.

Am 15. und 16. November 2018 kamen 22 Studierende von sechs Hochschulen zum Projekt «Neue MESSE ESSEN», um einen der begehrten Preise zu gewinnen. Auf dem Programm stand am ersten Tag eine Baustellen-Exkursion. Am zweiten Tag fand die Verleihung des Awards statt. Aufgeteilt in die sechs Kategorien, stellten die nominierten Studierenden vor einer Fachjury aus Implenia Führungskräften ihre Bachelorarbeiten vor.

Der Award in der Kategorie Baubetrieb ging an Viktoria Krichbaum (KIT Karlsruhe). In der Kategorie BIM wurde Jana-Nadine Boll (TU Hamburg-Harburg) ausgezeichnet. In der Kategorie Geotechnik wurde Jan Vincent Richter (RWTH Aachen) für seine Bachelorarbeit ausgezeichnet. In der Kategorie Hochbau gewann Christina Dallinger (TU Darmstadt). Beim Konstruktiven Ingenieurbau konnte sich Antonia Klipp (RWTH Aachen) durchsetzen. Außerdem konnte Eva Baldauf (KIT Karlsruhe) aus der Spezialkategorie den Award mit nach Hause nehmen. Als «Bester Vortragender» wurde Jan Vincent Richter mit dem Thema «Konzipierung und Vorbereitung von Feldversuchen mit der Grundwasserhaltungsmethode des „Ejector“-Systems» gekürt.

Herzlichen Glückwunsch!