Regelmässige Präventionsaktionen.

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Engagement für Arbeitssicherheit und Gesundheit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz geniessen bei Implenia nicht zuletzt aufgrund der berufsbedingt erhöhten Unfallgefahr in der Baubranche höchste Priorität.

Grundlagen dafür sind die Gesundheits- und Arbeitssicherheitspolitik des Unternehmens sowie die Zertifizierung nach der Norm OHSAS 18001. Implenia investiert zudem laufend in Verbesserungsmassnahmen und in die Schulung der Mitarbeitenden. Für die Betreuung verunfallter oder erkrankter Mitarbeitender und deren Wiedereingliederung arbeitet Implenia mit Case-Management-Spezialisten zusammen. Am stärksten exponiert für Betriebsunfälle sind die gewerblichen Mitarbeitenden, die direkt auf Baustellen tätig sind.

Regelmässige Präventionsaktionen. Eine der häufigsten Unfallursachen für Berufsunfälle sind Fehltritte oder Stürze. Implenia beteiligt sich deshalb seit 2010 an der mehrjährigen Suva-Kampagne «stolpern.ch». Um die Mitarbeitenden hinsichtlich Gefahren und Schutzmassnahmen zu sensibilisieren, führen wir immer wieder Aktionen zum Thema Sicherheit auf Baustellen und zur Prävention im Bereich Nichtberufsunfall durch.

Neben solchen spezifischen Programmen finden je nach Konzernbereich jährlich die im Integralen Managementsystem (IMS) verankerten Schulungen nach einem festgelegten Durchführungsintervall statt. Diese Schulungen werden dezentral in den einzelnen Regionen durchgeführt. Sie umfassen Module wie eine Sicherheitsweisung für sämtliche neuen Mitarbeitenden, ein zweitägiges Kaderseminar mit der Suva für alle neuen Poliere, Meister und das technische Kader, einen Sicherheits- bzw. Unfallverhütungsparcours für das Baustellenpersonal sowie einen Notfallbewältigungs- und Erst-Hilfe-Kurs.

Die einzelnen Schulungsmodule werden laufend auf das Risikoprofil der im Konzern relevanten Tätigkeiten abgestimmt. Unser Ziel ist, dass man die Arbeitssicherheit nicht als isoliertes Thema betrachtet, sondern schon bei der Projektplanung systematisch in die einzelnen Arbeitsschritte integriert. Die bereits bestehenden Module werden in diesem Sinn gezielt ergänzt, und Implenia wird in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten und der Suva zusätzliche Aktionen durchführen.

Fitness für alle Mitarbeitenden. Aber auch ausserhalb des Berufslebens leistet Implenia einen Beitrag zur Fitness der Lernenden und Mitarbeitenden. Im Rahmen des Sponsoring-Programms "Fit4Everybody" wird ihnen die Möglichkeit eröffnet, an Informations- und Trainingsveranstaltungen mit dem von Implenia gesponserten Spitzenläufer Ruedi Wild teilzunehmen. Das vielfältige Programm rund um Gesundheit und Fitness umfasst lustbetontes Laufen, Trainingsmotivation, Trainings- und Ernährungslehre, laufspezifisches Krafttraining und die Vorbereitung auf Wettkämpfe, wo Implenia zudem den Mitarbeitenden beim Startgeld für bestimmte Volksläufe unter die Arme greift.