Baugrube Amag-Diana City, Schaffhausen

Für das neue Geschäftshaus mit Ausstellungsräumen und einer dreigeschossigen Tiefgarage von Amag-Diana City galt es, im Zentrum von Schaffhausen eine 12 m tiefe Baugrube mit rundum vertikalen Baugrubenabschlüssen zu erstellen.

  • Bauherr: AMAG Automobil- und Motoren AG, Schinznach Bad
  • Auftraggeber: AG Ernst Hablützel & Co., Wilchingen
  • Projektverfasser: Bona + Fischer Ingenieurbüro AG, Winterthur 
  • Bauleitung: ixtegra ag, Schaffhausen
  • Ausführung: Mai 2009 – Oktober 2009

Situationsplan, Karte

Leistungen der Sparte

Spezialtiefbau

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Rühlwandträger

57 Stk. à 10-12 m, ø 700 mm

Temporäre Anker

122 Stk. à 15-25 m, Po = 300 - 440 kN

Spritzbeton

1'400 m2, 550 m3 lose

Unterfangung

10 Mikropfähle, Kopf mit Flachpressen vorgespannt/75 Bodennägel

Wasserhaltung

3 Filterbrunnen ø 700 mm, 350 m2 Spundwandkästen

Leistungen der Implenia