Birsbrücke 3/SU Gellertstrasse, Basel

Es handelt sich bei beiden Brückenobjekten um Stahlbetonkonstruktionen aus den 30-er Jahren. Sie wurden im Zusammenhang mit Streckenanpassungen im Gleisbereich SBB rechts und links verstärkt und angepasst. Bei der SU Gellertstrasse wurden die zwei bestehenden Brücken durch eine neue, welche eingeschoben wurde, ersetzt.

Es handelt sich bei beiden Brückenobjekten um Stahlbetonkonstruktionen aus den 30-er Jahren. Sie wurden im Zusammenhang mit Streckenanpassungen im Gleisbereich SBB rechts und links verstärkt und angepasst. Bei der SU Gellertstrasse wurden die zwei bestehenden Brücken durch eine neue, welche eingeschoben wurde, ersetzt. 

Baumethode:

  • Abbrüche unter Verkehr SBB / Nationalstrasse A2 / Kantonsstrassen usw.
  • Verstärkung Hohlkasten und neue Betonrippen mit Konsolkopf konventionell geschalt.
  • Neubau Brücke auf Lehrgerüst unter Autobahn A2 und über Kantonsstrasse.
  • Einschub Brücke auf neue erstellten Widerlagerkonstruktionen.
  • Abdichtungsarbeiten auf Brückenoberseite mit Erstellen einer neuen Entwässerung.
  • Instandsetzungen im Brückenkasten und an der Untersicht der Brücken.

Spezialitäten:

  • Schutztunnel als Zugang über die Geleise zu den Arbeitsbereichen.
  • Komplexe Installationen in Bezug auf Nebenparameter Nationalstrasse A2 und Kantonsstrassen Basel-Land und Basel-Stadt.
  • Schalarbeiten auf Lehrgerüst über befahrener Strasse mit Brückeneinschub auf Gleitlager zum definitiven Widerlager.
  • Hängegerüst und Gerüste allgemein über Strassen und Gewässer.

Situationsplan, Karte

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Organisation

Ausführung in ARGE

Bauzeit

2009

Bausumme

CHF 5.0 Mio.