Einkaufszentrum Rheinpark, St. Margrethen

Revitalisierung und Neupositionierung des Einkaufszentrums mit Migros-Markt, Gastro, Do it + Garden Migros sowie 34 Fachgeschäften auf 21'000 m2 Verkaufsfläche.

Im Rahmen der gebäudetechnischen Konzeption hatte neben den funktionalen Anforderungen die Nachhaltigkeit auf allen Stufen einen hohen Stellenwert. Die gesamte Gebäudetechnik wurde umfassend erneuert und auf den aktuellen Stand gebracht. Der Ersatz und die Optimierung von Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, Kälte- und Klimakälteanlagen tragen wesentlich zum optimalen energietechnischen Konzept bei. Die Wärmeversorgung wurde auf Erdgas umgestellt, und neben der Einhaltung der Luftreinhalteverordnung konnte der spezifische Wärmebedarf pro Quadratmeter Verkaufsfläche um 45% reduziert werden. Mit der Abwärme der Klimakälte- und Supermarkt-Kälteerzeugung können 80% des benötigten Brauchwarmwassers aufbereitet werden. Mit diesen und weiteren Massnahmen gelang es den Minergiestandard zu erreichen. Mit der Nutzung elektrischer Energie aus der eigenen Photovoltaikanlage der neusten Generation und durch den Einkauf von Energiezertifikaten von Kleinflusskraftwerken aus der Region leistet die Migros Ostschweiz einen wertvollen Beitrag zur Nutzung und Förderung alternativer Energien.

Situationsplan, Karte

Nachhaltigkeit und Ökologie

  • Abwärmenutzung der Kühlmöbel
  • Kaltluftseeabsaugung bei den Kühlmöbeln zur Raumkühlung in wärmeren Bereichen
  • Photovoltaikanalge

Leistungen der Sparte

  • Gesamtleitung Gebäudetechnik
  • Fachplanung HLKSSE, fachliche und räumliche Koordination
  • Partnermanagement
  • Generalplaner bis Vergabe an Generalunternehmer