Lärmschutzwand A3, Adliswil

Erstellen einer Lärmschutzwand mit einer Höhe von 3-4 m auf einem Streifenfundament. Verankert durch 8-10 m tiefe Pfähle auf einer Länge von 1200 m.

Erstellen einer Lärmschutzwand mit einer Höhe von 3-4 m auf einem Streifenfundament. Verankert durch 8-10 m tiefe Pfähle auf einer Länge von 1200 m.
Baumethode:
Fundamentaushub, Bohren der Küchlerpfähle als Anker, Betonieren der Küchlerpfähle als Einzelfundamente. Betonieren eines Fundamentriegels über die Einzelfundamente. Versetzen der Ankern zur Befestigung der Stützen. Versetzen der vorgefertigten Lärmschutzelemente.

Spezialitäten:
Verwendung des Selbstbohrsystems Küchlerpfahl anstelle von Mikropfählen; dadurch konnte die Bauzeit verkürzt werden.

Situationsplan, Karte

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Organisation

Ausführung in ARGE

Bauzeit

2007 - 2008

Bausumme

CHF 4.4 Mio.

Leistungen der Implenia