Neubau Stadion Letzigrund, Zürich

Neubau eines multifunktionalen Stadions.

Neubau eines multifunktionalen Stadions auf dem Gelände des bestehenden "Letzigrundes", mit 25'000 Sitzplätzen bzw. 31'000 für die Euro 08. Die Ausführung erfolgte etappenweise, die bestehende Anlage blieb bis Ende August 2006 in Betrieb.

Situationsplan, Karte

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Auftraggeber

Amt für Hochbauten der Stadt Zürich, Lindenhofstrasse 21, 8001 Zürich

Totalunternehmer

Implenia Generalunternehmung AG

Baukosten

ca. CHF 100 Mio.

Termine
  • Baubeginn: 14. November 2005
  • Bauende: 20. September 2007
Planer
  • Architekten: Bétrix & Consolascio Arch. AG, 8703 Erlenbach
  • Bauingenieur: Walt+Galmarini AG dipl. Ing., 8032 Zürich
  • Elektroingenieur: Hefti.Hess.Martignoni., 5001 Aarau
  • Sanitäringenieur: Josef Bünder, 6280 Hochdorf
  • HLKK-Ingenieure: Hobler Engineering, 8004 Zürich
  • Tiefbauingenieur: Bless Hess AG, 6005 Luzern
  • Sportplatzplanung: Gysi Leoni Mader, 8005 Zürich

Leistungen der Implenia