Tiefgarage Dohlenzelg, Windisch

Der Brandwiderstand der verkleideten Betondecke musste erhöht und verbessert werden. Dazu wurden die bestehenden Durisolplatten an der Deckenuntersicht mit zwei Brandschutzdübeln an der Betondecke mechanisch befestigt. Die Plattenfugen wurden mit Brandschutzmörtel verschlossen und die Verstärkungslamellen aus Stahl wurden mit einem Brandschutz verkleidet.

Der Brandwiderstand der verkleideten Betondecke musste erhöht und verbessert werden. Dazu wurden die bestehenden Durisolplatten an der Deckenuntersicht mit zwei Brandschutzdübeln an der Betondecke mechanisch befestigt. Die Plattenfugen wurden mit Brandschutzmörtel verschlossen und die Verstärkungslamellen aus Stahl wurden mit einem Brandschutz verkleidet.

Baumethode: Konventionelle örtliche Betoninstandsetzung am sichtbar bleibenden Beton. Weiter wurden 15'000 Dübel gesetzt und 16'000 m1 Fugen in Etappen brandschutztechnisch neu verfugt.

Spezialitäten: Einbau von 21 Stahlkonsolen zur Sicherung gegen Durchstanzen im Auflagerbereich von Betondecken.

Situationsplan, Karte

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Organisation

Ausführung als Einzelunternehmer

Bauzeit

2010 - 2011

Bausumme

CHF 0.47 Mio.