Marktchancen mit einer kunden- und marktorientierten Aufstellung nutzen

Im Rahmen der Integration der ehemaligen Bilfinger Construction hat Implenia ihre operative Struktur und damit auch ihre Segmentberichterstattung angepasst.

Mit dem Halbjahresergebnis 2015 rapportiert Implenia erstmals auf Basis von vier Segmenten.

  • Im Segment Development bündelt Implenia ihr Fachwissen in der Immobilien-Projektentwicklung von der ersten Projektidee bis zum fertigen Bauwerk.

  • Im Segment Schweiz operiert Implenia mit den Einheiten Modernisation, Buildings und dem Schweizer Flächengeschäft.
    • Modernisation bündelt die Kompetenzen der Gruppe im Bereich Umbau und Renovation von der Beratung bis zur Umsetzung.
    • Buildings bietet ihren überregionalen Kunden in der Schweiz integrierte Dienstleistungen für komplexe Hochbauten – von der Planung über die Koordination bis hin zur Ausführung.
    • Bau Deutschschweiz und Construction Suisse Romande sind für lokale Kunden das Gesicht von Implenia im Schweizer Baumarkt, wenn es um Kompetenzen rund um Strassen-, Tief- sowie regionalen Hochbau geht.
  • Das Segment Infrastructure fokussiert länderübergreifend auf den Tunnel- sowie Spezialtiefbau. Hier vereint Implenia das Wissen in den Bereichen Tunnelling, Spezialtiefbau, Grossprojekte und Design / Planung. Die Gruppe verfügt damit über eine starke technische Plattform zur Nutzung des Megatrends Infrastruktur.

  • Das Segment International umfasst die Aktivitäten von Implenia in den Zielmärkten Deutschland und Österreich sowie Norwegen und Schweden. 
    • In Skandinavien bietet Implenia ihren Kunden umfassende Leistungen für komplexe Infrastrukturprojekte an inklusive des konventionellen Tunnelbaus. Hinzu kommen Nischenleistungen für die Strasse und Schiene. 
    • Implenia Germany & Austria ist für ihre regionalen Kunden im deutschsprachigen Raum ausserhalb der Schweiz kompetente Ansprechpartnerin für die Bereiche Tiefbau, allgemeiner Ingenieurbau, Instandsetzung und Hochbau.


Unterstützt werden die operativen Einheiten vom Technical Center und den zentralen Gruppenfunktionen, die im Corporate Center vereint sind.